Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Der Weg durch die KVG

23. Mai 2024, 10:00 bis 16:30 Uhr

BVI Frankfurt, Bockenheimer Anlage 15, 60322 Frankfurt am Main

Das Grundlagenseminar vermittelt Ihnen kompakt die wesentlichen Abläufe in einer Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG). Nach einer Einführung in das Portfoliomanagement erfahren Sie, was Stichworte wie Benchmark oder Anlagegrenzprüfung bedeuten. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über die Aufgaben der Verwahrstelle und der Fondsbuchhaltung. 

 

Programm

 

10:00 Uhr

Portfoliomanagement: Einführung in die theoretischen Grundlagen (Teil 1)

  • Begriffe
  • Portfoliotheorie

Dr. Markus Brechtmann, Universal-Investment-Gesellschaft mbH

 

11:00 Uhr

Kaffeepause

 

11:15 Uhr

Portfoliomanagement: Einführung in die theoretischen Grundlagen (Teil 2)

  • Asset Allocation
  • Aktives und passives Management

Dr. Markus Brechtmann, Universal-Investment-Gesellschaft mbH

 

12:00 Uhr

Performancemessung

  • Einführung
  • Indizes
  • Benchmark
  • Fondskennzahlen
  • Rating und Ranking

Jelena Keitzl, Deka Investment GmbH

 

12:45 Uhr

Mittagessen

 

13:30 Uhr

KVG und Verwahrstelle

  • Kontrollfunktion
  • Verwahrung
  • Abwicklung

Frank Küchler, BNP Paribas SA - Niederlassung Deutschland

 

14:15 Uhr

Risikocontrolling / Risikomanagement

  • Investmentcompliance: die tägliche Anlagegrenzprüfung
  • Marktrisikomessung nach Derivateverordnung
  • Prüfung der Erwerbbarkeit von Vermögensgegenständen
  • Risikomanagement: fondsübergreifende Risikomessung
  • Risikomanagement: Neue-Produkte-Prozess

Dr. André Jäger, Universal-Investment-Gesellschaft mbH

 

15:00 Uhr

Kaffeepause

 

15:15 Uhr

Fondsbuchhaltung

  • Grundlagen der Fondsbuchhaltung
  • Grundsätze der Rechnungslegung von Sondervermögen
  • Geschäftsvorfälle
  • Jahresbericht
  • Halbjahres-, Zwischen- und Auflösungsbericht

Elmar Schobel, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 

16:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

 

Preise

Die Teilnahme kostet 500 Euro für BVI-Mitglieder und 950 Euro für Nicht-Mitglieder, jeweils zzgl. MwSt. Der Kostenbeitrag enthält die Seminarunterlagen, das Mittagessen sowie Getränke.