Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

BVI kompakt - Das Wichtigste aus erster Hand

21. September 2021, 18:00 bis 20:30 Uhr

BVI
Bockenheimer Anlage 15
Frankfurt

Freie Plätze: 4

BVI kompakt

  

Nur für BVI-Mitglieder

 

Am 26. September ist Bundestagswahl. Was die Parteien wollen, beschreiben sie in ihren Wahlprogrammen. Im Fokus stehen die Transformation zu mehr Nachhaltigkeit und Digitalisierung, die Lehren aus der Pandemie, soziale Gerechtigkeit und Steuern sowie Bildung. Uns interessiert: Was planen CDU/CSU, Grüne, SPD, FDP, Linke und AfD für den Finanzmarkt? Wie wir das als Fondswirtschaft bewerten und was wir fordern, erfahren Sie beim BVI kompakt am 21. September aus erster Hand. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den Austausch im Anschluss.

 

 

 Wichtiger Hinweis

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos.

 

Aufgrund der beschränkten Kapazität von 55 Sitzplätzen ist eine Anmeldung erforderlich.

Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

 

Sollten Sie wider Erwarten verhindert sein, bitten wir Sie, Ihre Teilnahme rechtzeitig abzusagen.Vielen Dank.

 

Die Veranstaltung wird gemäß unserem Hygienekonzept in den Räumen des BVI stattfinden. Wir bitten Sie um Berücksichtigung.

 

  

 Zielgruppe

 

Für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse

■ ■

Für Teilnehmer mit Vorkenntnissen

■ ■ ■

Für Teilnehmer mit speziellen Fachkenntnissen

 

 

 

 

Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite empfehlen:
BVI kompakt - Das Wichtigste aus erster Hand - BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.

*Pflichtangaben

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird der BVI die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung einer Seite im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird der BVI  die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.