Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Verschlüsselung und digitale Signaturen

23. September 2020

ONLINE-GRUNDLAGENSEMINAR

 

In dem Online-Seminar erläutert Thomas Krabs, AGI, welche Mythen und Irrtümer sich hinter dem Thema Verschlüsselung verbergen. Dabei beantwortet er u.a. die Fragen, warum ihr Cloud- oder Outsourcing-Provider immer Zugriff auf ihre Daten hat, welche Relevanz Schlüssellängen und Verschlüsselungsalgorithmen haben und welche Verschlüsselungsverfahren für E-Mails wirklich helfen.

 

Im Anschluss daran stellt Olaf Drees, d-velop AG, eine Signatur-Lösung vor, die es ermöglicht, eine eIDAS-konforme und damit rechtsgültige Unterschrift auf Dokumenten anzubringen.

 

Das Online-Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Compliance und Risikomanagement sowie Datenschutzbeauftragte.

  

 Preise

 

Die Teilnahme kostet 230 Euro für BVI-Mitglieder und 460 Euro für Nicht-Mitglieder, jeweils zzgl. MwSt. Der Kostenbeitrag enthält die Seminarunterlagen.   

 

 

 

Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite empfehlen:
Verschlüsselung und digitale Signaturen - BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.

*Pflichtangaben

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird der BVI die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung einer Seite im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird der BVI  die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.